Was bringt ein Futuro Coin Mining Paket?

>>> Diesen Artikel kostenlos als PDF runterladen und später lesen! <<<

Was genau bringt einem ein Futuro Coin Mining Paket?

Bisher konnten die Mitglieder die sich ein Futuro Coin Mining Paket kaufen wollten vorher nicht ersehen, was ihnen dieses Paket bringt.

Jetzt können FuturoCoin Partner dies in Ihrem Backoffice sofort sehen. Heute wurde die Funktion hinzugefügt, das man direkt sehen kann was einem das Futuro Mining Paket zur Zeit erwirtschaftet.

Wer noch kein Partner im Futuro Coin Network ist, kann sich hier kostenlos anmelden:

http://bit.ly/futuro-network-register

In seinem Backoffice klickt man dann auf: „My Start Package“ und ganz unten auf den Satz:

Check how many FTOs you would get in each mining package
if you had it now.

Wie auf den nächsten Bildern zu sehen:

Futuro Coin Mining Paket

Dann öffnet sich die nächste Seite wo man das gewünscht Startpackage wählen kann und es wird einem angezeigt wieviele Coins man pro Minute mit dem gewählten Mining Paket an Futuro Coins bekommt.

Futuro Coin Mining Paket

In diesem Beispiel ist das 5.000$ Paket ausgewählt, was einem zur jetzigen Zeit pro Minute 0.00063760 Futuro Coins bringt.

Also am Tag bei 1.440 Minuten x 0.00063760 = 0,918144 Futuro Coin.

Jedes Mining Paket läuft 2 Jahre! Aber Vorsicht, Du kannst jetzt nicht einfach sagen das Jahr hat 365 Tage also 730 Tage in 2 Jahren mal 0,918144 = 730,91 Futuro Coins!

Das Mining von Coins wird IMMER mit der Zeit langsamer und man bekommt dann täglich weniger Coins, also würde solch eine Rechnung NICHT aufgehen.

Den Preis den Futuro Coins kann man hier sehen:

https://www.worldcoinindex.com/coin/futurocoin

Fazit: Wenn der Preis der Futuro Coins steigt wird sich ein Mining Paket lohnen, da ich davon sehr stark von ausgehe habe ich in das FuturoCoin Mining investiert.

Mit freundlichen Grüßen

Andreas Klumb

PS: Wer am Bitcoin Mining interesse hat, hier lohnt es sich! Es wurde extrem einfach gehalten und natürlich ausgibig von uns getestet! „Bitcoin Mining aber einfach“

Hier geht es zum Kontaktformular:

 

Schreibe einen Kommentar